Spengler

Digitale Publikationsprozesse

  
 
Photo Marion SpenglerMarion Spengler, Dipl. Informationswirtin (FH)
Seit 1999 bin ich freiberuflich für verschiedene Unternehmen tätig.
Zuvor war ich vier Jahre bei der Verlagsgruppe Handelsblatt im Bereich Elektronische Medien beschäftigt. Dort war ich u.a. verantwortlich für die Einführung von SGML in der Produktion von Fachzeitschriften (u. a.: DER BETRIEB und FINANZ BETRIEB). Meine Arbeit umfasste dabei neben der Projektsteuerung vor allem die Dokument- und Prozeßanalyse, DTD Entwicklung, Konvertierung, Systemauswahl und auch Implementierung der Produktionssysteme. Neben diesem Aufgabengebiet war ich mit der eigenständigen Entwicklung diverser CD-ROM- und Online-Publikationen betraut. Ich war außerdem involviert in strategischen Projekten zur medienneutralen Datenhaltung innerhalb der Holtzbrinck Verlagsgruppe.
Davor habe ich 2 Jahre (1994 / 1995) lang bei Pira International in Großbritannien als SGML- und Electronic Publishing Beraterin gearbeitet. In dieser Zeit habe ich diverse Verlage und Institute bei der Einführung von SGML unterstützt, Schulungen in SGML und HTML betreut und komplexe Datenkonvertierungen durchgeführt. Darüberhinaus habe ich Prototypen für elektronische Online- und Offline Produkte entwickelt und an diversen europäischen Forschungsprojekten mitgewirkt.
Zwischen 1989 und 1993 habe ich Information und Dokumentation an der Fachhochschule Darmstadt mit Schwerpunkt "Medien- und Wirtschaftsinformation" studiert. Während dieser Zeit war ich als freie Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut IPSI (damals noch GMD) in unterschiedlichen Projekten zum Thema Elektronisches Publizieren und SGML tätig. Im Rahmen meiner Diplomarbeit zum Thema "Dokumentanalyse amerikanischer Finanzberichte und SGML Konvertierung - Machbarkeitsstudie auf der Basis des DREAM-Parsers" beschäftigte ich mich in Zusammenarbeit mit der Firma Disclosure, USA mit einer Erweiterung der Edgar DTD für SEC Filings und der entsprechenden Datenkonvertierung.
Vor meinem Studium hatte ich eine kaufmännische Ausbildung zur Industriekauffrau bei einem Automobilzulieferer absolviert und war drei Jahre in der Vertriebsabteilung dieses Unternehmens als Sachbearbeiterin tätig.
 
 
Ich weiss, die Liste ist dürftig, aber dazu fehlt mir einfach die Zeit. Zu viele Projekte...
2006Vortrag "Integriertes Online Marketing für Museen: Wie RSS-Feeds und Newsletter den Bekanntheitsgrad und die Besucherbindung erhöhen können", gemeinsam mit Gabriele Spengler auf der MAI-Tagung 18./19.06.06 in Berlin.
Der Vortrag liegt als PDF-Datei unter: http://www.mai-tagung.de/FachDez/Kultur/Unsichtbar/Maitagung/Maitagung+2006/spenglerrss.pdf
2005Vortrag "Content Syndication in der Praxis" beim 2. Forum Herstellung im Verlag von Klopotek, Berlin. Der Vortrag liegt unter: http://www.klopotek.de/conf/fromeditorial/forumherstellung05/referenten/de36131.htm
2002-2006Monatlicher Newsletter "XML und Publizieren" zusammen mit zwei Partner-Firmen
2001Aufsatz "XML für die Finanzmärkte" in: FINANZ BETRIEB, Heft 12/2001, Seite 687-691. Hier als PDF Version (132 KB).
1999Aufsatz "Realisierung eines SGML-basierten Publikationsprozesses im Verlag: kritische Anmerkungen", in: Wiebke Möhr, Ingrid Schmidt (Hrsg.): SGML und XML. Anwendungen und Perspektiven. Springer Verlag, 1999.Hier als PDF-Version (64KB)
1995Aufsatz "Choosing HTML or SGML now and in the future" in: Publishing Technology Review, Vol. 2, No. 10 October 1995, S. 10-12
 
 
 
 
Marion Spengler nutzt Naturstrom und kauft Büromaterial bei memo.
 
 
"Deep down, everyone's a Ferengi" (Ferengi Erwerbsregel #284)