Spengler

Digitale Publikationsprozesse

  
  

Konvertierungsprogramme / Mappings / Migration

Ich entwickele Lösungen für die einmalige Konvertierung von Datenbeständen oder Systeme, die regelmäßig bestimmte Konvertierungsaufgaben übernehmen. Ich verwende in der Regel XSLT, aber auch noch Omnimark (Version 4, 5 oder 7) zur Programmierung von XML/SGML-Konvertern. Je nach Kundenwunsch sind aber auch andere Systeme möglich.
 
Basis einer jeden Konvertierung sollte ein sogenanntes Mapping sein. Ich erstelle Mappings in tabellarischer Form und ordne den Elementen und Attributen des Quellformats die entsprechenden Zielformate zu. Dabei wird auch der Kontext berücksichtigt. Zum Teil verwende ich Tools zur Generierung eines Mappinggerüstes, damit Vollständigkeit gewährleistet wird. Das Mapping bildet eine Art Pflichtenheft, das ich vor dem Beginn der Konvertierung mit meinen Kunden abstimme. Einige Konvertierungstools bieten inzwischen auch grafische Oberflächen für Mappings an, wo man per drag-and-drop die entsprechenden Zuordnungen machen kann und daraus dann automatisch der Konvertierungscode generiert wird (i.d.R. XSLT). Ein formalisiertes und detailliertes Mapping kann auch genutzt werden, um automatisierte Qualitätssicherungssysteme aufzusetzen.
 
Ein schriftliches Mapping ist eine gute Form der Dokumentation für einen Konverter und sollte immer im Zusammenhang mit Programmänderungen aktualisiert werden. Dies ist wichtig, um die Pflege des Konverters bei Formatänderungen zu unterstützen. Die Pflege des Mappings übernehme ich oder der Kunde. Zur Dokumentation meiner Programme habe ich außerdem eine Methode entwickelt, die es mir ermöglicht, eine automatisierte HTML-Dokumentationen zu generieren.
 
In Einzelfällen führe ich die Konvertierung eines Werkes oder Datenbestandes inkl. Qualitätssicherung auch komplett durch. Für die Konvertierung oder Neu-Erfassung größerer Datenbestände oder Archive in SGML oder XML erstelle ich Spezifikationen (auch in englischer Sprache, z.B. für Dienstleister in Indien, China, Rumänien) und unterstütze bei der Abwicklung und Qualitätsicherung.
 
> Durchführung von Datenmigrationen und Konvertierungen aus diversen Systemen
>Mappings, Spezifikationen für Konvertierungen
 Steuerung und Überwachung der Datenerfassung durch andere Dienstleister
>Qualitätssicherung nach Konvertierungen
>Entwicklung von Konvertern und Schnittstellen zum Einsatz beim Kunden
>Kosten- Nutzen-Kalkulation für Datenmigrationen, Konvertierungen
>Beratung zum effizientesten und zukunftssicheren Format für Datenmigrationen
>Beratung und Unterstützung zur Langzeitarchivierung
 
Ausgewählte Konvertierungsentwicklungen:
 
ZeitraumProjektQuelleZiel
2012Entwicklung XSLT-Skripte für die Transformation von verkauften XML-Dokumenten in das Format des KundenXMLXML
2012Entwicklung XSLT-Skripte für die Transformation von zugekauften XML-DokumentenXMLXML
2011XML-Export aus InDesign für diverse MagazineInDesignXML
2010Entwicklung XSLT-Skript für den automatisierten Import von XML-Daten nach InDesign für KatalogeXMLInDesign
2009Konvertierung von wissenschaftlichen Fachbüchern nach HTMLInDesignHTML
2009Entwicklung von XSLT-Skript für die Konvertierung von Geschäftsberichten in das eBundesanzeiger XML FormatInDesignXML
2008-2009Mapping und Entwicklung Konverter für Datenmigration und Upgrade von einem XML-Format in ein aktuelleres FormatXMLXML
2008Input für Webdatenbank mit speziell entwickeltem XML-Format für diverse ZeitschriftendokumenteSGMLXML
2007-2008Zugekaufte Kommentare, Lexikon, Standards für Online-Anwendung (Konvertierung, Splitten)SGML, XMLSGML, HTML
2006-2007Aufbereitung XML-Export aus InDesign für Zeitschrift InDesign XML
2005-2006Generierung von Inhaltsverzeichnissen für ZeitschriftenSGMLSGML
2005Medizinische Formulare (Aufklärungsbögen) für CD und InternetXMLHTML
2005Optimierung einer vollautomatisierten Online-Produktion für mehrere Zeitschriften mit unterschiedlichen CSS (Zusammenführung diverser Konverter)SGMLHTML
2005Migration einer Gesetzessammlung in neues, internes FormatXMLXML
2005Juristische Entscheidungen aus Content SyndicationXMLXML
2005Diverse Fachzeitschriften für Webanwendung inkl. Generierung der NavigationSGMLHTML
2004Tabellen: HTML nach CALSHTMLXML
2004Gesetzeskommentare für Internet-PortalSGMLXML
2004Gesetzestexte für Online-Anwendung (inkl. Splitting und Navigation, Tabellen: CALS nach HTML)XMLHTML
2003Zeitschriftenartikel (datenbankbasierte Internet-Anwendung: www.steuer-journal.de): ProjektberichtSGMLHTML
2003Loseblattsammlung Akademische Arbeitsgemeinschaft: ProjektberichtSGMLHTML
2002Zeitschriftenartikel (datenbankbasierte Internet-Anwendung: www.finanz-betrieb.de): ProjektberichtSGMLHTML
2002Monographie für Internet-PortalSGMLXML
2002Zeitschriftenartikel für Online-PublikationSGMLXML
2000-2001Zeitschriftenartikel (datenbankbasierte Internet-Anwendung: www.der-betrieb.de)SGMLHTML
2000Lexikon für Content SyndicationWordHTML
1999-2004 Manuskriptkonvertierung für diverse FachzeitschriftenWord / TXTSGML
1999-2004Automatische Registergenerierung für diverse FachzeitschriftenSGMLSGML
1998-1999Zeitschriftenbeiträge, umfangreiche Verzeichnisse und AufsätzeFolio Flat FileSGML
1995Umfangreiches Fachzeitschriftenarchiv (Pflichtenheft, Koordination, Qualitätssicherung einer Neuerfassung in Indien)QuarkXPressSGML
1995Tabellen mit den Werken bekannter Komponisten (Grove Dictionary of Music)SatzformatSGML
1994Enzyklopädische Einträge (Dictionary of Art)SatzformatSGML
1993EDGAR Dokumente (SEC) nach SGML (Diplomarbeit)EDGARSGML
 
 
 
 
"Never spend more for an acquisition than you have to" (Ferengi Erwerbsregel #3)