Spengler

Digitale Publikationsprozesse

  
  

XML in Nachrichtensystemen

XML dringt weiter in die Zeitungs- und Nachrichtenbranche vor. Marion Spengler hat in diesem Zusammenhang als "Technologiescout" für Kirchner+Robrecht management consultants im Auftrag einer Nachrichtenagentur an einem Technologie-Kompendium mitgewirkt.
 
Dieses zeigt, welche XML-Standards inzwischen nahezu unverzichtbar sind (NewsML, NITF etc.), wo diese jeweils stehen und welche Nachrichtensysteme XML bereits auf welche Weise unterstützen. Unübersehbar spielt XML in den Workflows und insbesondere der Entwicklung von Online-Angeboten einiger Nachrichtenagenturen und Zeitungsverlage bereits eine Rolle.
 
Redaktions- und Produktionssysteme wie z.B. Hermes, Atex oder IBM NICA unterstützen den Umgang mit XML-Dokumenten z.B. in Verbindung mit einem CMS und auch Publishing-Programmen wie InDesign oder QPS. Nachrichtenagenturen wie z.B. dpa, afp oder Reuters bieten ihre Newsfeeds in XML-Formaten an, so dass diese bei den Zeitungsverlagen und anderen Nachrichtenanbietern effizienter verarbeitet werden können.
 
 
2006: Handelsblatt Fachverlag stellt Zeitschrift SAE auf SGML-basierte Produktion um
2005: RSS leicht gemacht 
2005: Realisierung eines neuen Online-Angebots: DER BETRIEB plus
2004: Kommentare und Handbücher Online in LEGIOS 
2004: Qualitätssicherung für Wolters Kluwer Deutschland 
2003: Automatisierte EP-Produktion bei der Akademischen Arbeitsgemeinschaft 
2003: Produktinnovation auf SGML-Basis: steuer-journal.de
2002: SGML-basiertes Webpublishing für FINANZ BETRIEB 
2001: XMetaL für die SGML-/XML-Datenerfassung