Spengler

Digitale Publikationsprozesse

  
  

Unabhängige Systemauswahl und Evaluierung

Ich unterstütze bei der Auswahl und Evaluierung von XML- und SGML-basierter Software:
  • Redaktionssysteme
  • Editoren
  • Datenbanken
  • Content Management Systemen (CMS)
  • Dokument Management Systeme (DMS)
  • Electronic Publishing Systeme
  • Satzsysteme / DTP-Systeme
  • Konverter
  • Parser
  • Viewer
  • und anderen Tools.
Dabei arbeite ich völlig unabhängig von jeglichen Systemanbietern und suche für jeden Kunden die optimale Lösung.
 
Vorgehensweise zur Auswahl eines Systems:
  • Analyse und Erarbeitung der Systemanforderungen und organisatorischen Rahmenbedingungen
  • Gewichtung in Muss-, Kann- und Soll-Anforderungen
  • Ermittlung und Vorauswahl potentieller Softwareanbieter
  • Erstellung von Pflichtenheften, Anforderungskatalogen, Fragebögen, Demo-Szenarien oder Ausschreibungsunterlagen
  • Durchführung von Angebotsvergleichen
  • Evaluierung von Testinstallationen
  • Interviews mit Systemanbietern
  • Abfrage und Beurteilung von Kriterien wie Konditionen, Realisierungskosten, Service, etc.
  • Nutzwertanalyse, Kosten-Nutzen-Analyse
  • Begleitung von Testphasen beim Kunden
  • Entwicklung von prototypischen Anwendungen
  • Unterstützung der Systemeinführung und -integration
 
Zum Thema Systemauswahl siehe auch meine Testberichte und Beschreibungen von XML in Microsoft Office 2003, Adobe InDesign mit XML für den Zeitschriftenumbruch und mein Technologie-Scouting-Angebot.
 
 
 
 

Profil:

Marion Spengler, Digitale Publikationsprozesse ist Beraterin / Berater / Consultant für XML und SGML in Düsseldorf (NRW). Sie arbeitet als Freiberufler / Freelancer zu folgenden Themen: Content syndication, cross media publishing, database publishing, digital publishing, DTP, elektronische medien/electronic media, electronic publishing / web publishing / elektronisches publizieren, elektronische publikationen, information publishing, neue medien, online publishing, multi channel publishing, medienneutrales publizieren, Mehrfachverwertung, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Stylesheets Marion Spengler ist zudem Technologie-Scout / Technologiescout, Verlagsdienstleister / Dienstleister für Herstellung im Verlag, Programmiererin / Programmierer, Trainerin, Webmasterin für diverse Websites. Neben der XML-Beratung führt sie Datenkonvertierungen durch / konvertiert Datenbestände beliebiger Formate (mit omnimark und xslt): Data mining, Datenservice, Konvertierung, Import und Export von XML, Transformation, Umwandlung, Migration, Produktion. Ausserdem Analyse, Optimierung und Design von Prozessen / Workflows / Prozess (Prozessoptimierung) und Workshops / Seminare / Schulungen. Hilfe bei Auswahl von Software / Systemauswahl, Publikationssysteme, publishing systems, Content management Systeme, CMS, Dokument Management Systems, DMS, Document Managment System, XML Tools, XML Editor, XML Parser, XML Viewer, XML Datenbank, XML Konverter. Design und Erstellung von elektronischen Produkten und Websites. Spezialgebiete sind Standards wie XML (extensible markup language), SGML (standard generalized markup language), XSL, XSLT, CSS, RSS, HTML, XHTML, XPATH, DTD, Schema, XSD, RDF, TopicMap, NewsML, NITF, XLink. Zielgruppe sind Verlage, insbesondere Fachverlage und alle Unternehmen die im Verlagsbereich / in den Medien tätig sind. Des weiteren Informationsanbieter, Unternehmen aus der technischen Dokumentation, Finanzdienstleister, Behörden, Verwaltung, Industrieunternehmen, Hosts, Softwarehersteller, klein- und mittelständische Unternehmen (KMU). Zuverlässig, unabhängig, günstig, schnell, genau, gewissenhaft, erfahren, effizient, flexibel

 
"Fill a desparate need with your most expensive product, then mark it up 500%" (Ferengi Erwerbsregel #103)